Verwendung von Cookies auf AWAK1970

Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, ändern Sie bitte die Einstellungen in Ihrem Browser. Mehr erfahren

Einverstanden!

Wir nutzen Cookies, um Sie auf unseren Internetseiten bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie weiter surfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie mit allen auf unserer Webseite verwendeten Cookies einverstanden sind. Sie können allerdings zu jeder Zeit Ihre Cookie Einstellungen ändern. Wir weisen Sie darauf hin, dass eine Änderung der Cookie Einstellungen zur Folge hat, dass wir die korrekte Funktionsweise unserer Webseite nicht länger garantieren können. Einige Funktionen der Webseiten können verloren gehen und einige Seite werden unter Umständen nicht mehr angezeigt.

AWAK1970 – Austria Wien Anhängerklub 1970

Violett ist mehr als eine Farbe!

0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Ein Doppelpack von Larry Kayode sowie ein Treffer von Tarkan Serbest sorgten schon vor der Pause für die Entscheidung im Spiel gegen den Abstiegskandidaten aus Ried.

Gleich drei Ausfälle in der Viererkette beschäftigten unseren Trainer Thorsten Fink in der Vorbereitung auf das Spiel gegen die SV Ried. Christoph Martschinko verletzt, Jens Stryger Larsen und Petar Filipovic gesperrt - daher begannen David de Paula und Thomas Salamon auf den Außenpositionen, Lukas Rotpuller kehrte an der Seite von Abdul Mohammed Kadiri nach seiner Sperre in die Innenverteidigung zurück. Die zuletzt mit zehn Toren in den letzten vier Spielen erfolgreiche Offensive blieb unverändert.

weiterlesen

seo plugin e-max.it